Auch Benni Richter bleibt ein Wiesel

11.04.2019 · Handball

Auch Benjamin „Benni“ Richter hat jetzt seinen Vertrag bis 2021 verlängert: Der Spielmacher des Handball-Zweitligisten TSV Bayer Dormagen fühlt sich „hier sehr wohl“ und ist auch optimistisch mit Blick auf den Saisonausgang: „Wir werden in den ausstehenden neun Spielen die Punkte holen, die wir zum Klassenerhalt benötigen.“ Benni Richter kam im letzten Jahr aus Longerich und war schnell im TSV-Team integriert. Mit 95 Toren, davon 29 Siebenmetern, ist er der drittbeste Dormagener Schütze in der laufenden Spielzeit.

Sein Master-Studium in Köln kann der 27-Jährige ideal mit dem Sport verbinden. Richter strebt das Lehramt am Berufskolleg mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften und Sport an. „Ich bin sehr froh, dass die Gespräche auch mit Benni zum Erfolg geführt haben und damit einer der Eckpfeiler der Mannschaft verlängert hat“, betont Björn Barthel, Geschäftsführer der TSV Bayer Dormagen Handball GmbH.

Daten zu Benjamin Richter:

Geburtstag: 28. August 1991
Geboren in Detmold
Familienstand: ledig
Beruf: Student
Größe: 1,95 m
Gewicht: 85 kg
Spielposition: Rückraum Mitte
Bisherige Vereine: TG Lage, TSG Altenhagen-Heepen, Longericher SC
Beim TSV seit 1. Juli 2018
Hobbies: Ski/Snowboard fahren, Reisen, Tennis, soziale Projekte

Matthias Broy wechselt nach der Saison
Torwart Matthias Broy wird den TSV verlassen: Der 27-Jährige schließt sich dem künftigen Drittligisten Rhein Vikings an. Verabschiedet wird der Schlussmann natürlich erst nach Saisonende. Björn Barthel: „Mattes wird bis dahin weiterhin vollen Einsatz für den Klassenverbleib zeigen.“

Quelle und Foto: TSV Bayer Dormagen