U10-Nachwuchs des 1. FC Köln zu Gast beim „Fritz-Eul-Cup“

13.05.2019 · Fussball

Am Sonntag, 19. Mai, spielen im Stadion des TSV Bayer Dormagen zwölf U10-Fußballteams um den „Fritz-Eul-Cup“. Den TSV-Trainern ist es gelungen, für den nach dem Ehrenmitglied und langjährigen Fußball-Jugendleiter benannten Pokal ein spielstarkes Teilnehmerfeld zu gewinnen. So treten mit den Nachwuchskickern des 1. FC Köln und des VfL Bochum Mannschaften aus Bundesligaleistungszentren an.

In Gruppe A treffen der 1. FC Köln, SG Wattenscheid, TSV Havelse, SC Verl, CSV Düren und TuS Koblenz aufeinander.

Der TSV-Nachwuchs um das Trainertrio Roland Kroll, Bruno Jarosch und Chris Kansy misst sich in der Gruppe B mit Alemannia Aachen, KFC Uerdingen, VfL Bochum, Sportfreunde Siegen und Wuppertaler SV. „Wir freuen uns auf tollen Jugendfußball und spannende Spiele. Wir hoffen, dass zahlreiche Zuschauer die Kids anfeuern!“, blickt Coach Roland Kroll voller Vorfreude auf das Event mit namhaften Teams.

Das Turnier im Stadion „Am Höhenberg“ beginnt um 11 Uhr mit den Gruppenspielen. Eine Partie dauert 14 Minuten. Ab 14.02 Uhr beginnt die Endrunde, das Finale um den „Fritz-Eul-Cup“ ist um 15.10 Uhr angesetzt. Der Eintritt ist frei, für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Hier geht’s zum Spielplan

Quelle und Foto: TSV Bayer Dormagen