D1-Jugend des VdS Nievenheim ist Hallenkreismeister 2019

10.01.2019 · Fussball

Samstag, 05.01.2019, 07:15 Uhr in der Früh.

Auf geht ́s für unser Team nach Jüchen zu den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften. Als einer der Favoriten spürte man bei den Kindern schon bei der Ankunft eine gewisse Anspannung, jedoch überwiegte die Freude mal wieder in der Halle spielen zu dürfen.

Bei 10 teilnehmenden Mannschaften spielten wir mit Reuschenberg, Weissenberg, Rosellen und Elfgen um den Einzug ins Halbfinale in unserer Gruppe. Im ersten Spiel gegen Reuschenberg setzte es eine verdiente 0:2 Niederlage. Spielerisch überlegen, aber mit fehlender Disziplin im Spiel fingen wir uns gegen einen guten Gegner 2 Konter und die Kinder verließen sichtlich geknickt das Feld. Nun lag es am Trainerteam die Jungs wieder aufzubauen und so manche Phrase aus der Fußballwelt zum Besten zu geben. Denn noch war ja nichts verloren. Gesagt, getan.

Nach drei überzeugenden Siegen in Folge standen wir nun folgerichtig als Gruppenzweiter im Halbfinale und spielten gegen den ​Gruppenersten der anderen Gruppe. Kapellen hatte sich hier im Vorfeld gegen Kaarst, Jüchen, Gustorf und Novesia durchgesetzt. So kam es nun zum Duell beider Niederrheinligisten. Im wohl besten Spiel des Tages setzten wir uns verdient mit 2:0 durch und lösten somit das Ticket für das Finale. Der Gegner, wie bereits im ersten Spiel heute lautete Reuschenberg. Fokussiert gingen die Kinder in dieses Spiel, wollten sie das Spiel der Vorrunde wieder korrigieren.

Überlegen scheiterten die Jungs unzählige Male am stark aufgelegten Torhüter. Das Tor schien wie vernagelt. Zugelassen hatten wir bis zu diesem Zeitpunkt nichts. Nur noch 10 Sekunden auf der Uhr. Konter…doch dieses Mal nicht. Mit 2 Glanzparaden in letzter Sekunde wurden wir für unseren starken Auftritte belohnt und zogen ins 7-meter schießen ein.

Dieses entschieden wir mit 2:1 und freuten uns im Anschluss ausgiebig über den verdienten Titel.

Quelle und Foto: VdS Nievenheim